Neuigkeiten AH

23.07.2016 13:25 von Pressewart

AH-Turnier in Birkmannsweiler

Die Männer von Trainer Harald Müller wollen im dritten Anlauf dieses Jahr endlich ein erfolgreiches Turnier bestreiten. An diesem Wochenende geht es am Samstag nach Birkmannsweiler. Für alle Fans, die nicht vor Ort sein können, werden als Service zeitnah im Anschluss eines jeden Spiels die Ergebnisse unserer AH hier auf der Homepage aktualisiert.

Weiterlesen …

Demnächst

Aktuell sind keine Termine vorhanden.
Fußball > AH > Nachrichten > News reader

SV Hegnach - TSV Leutenbach (Freundschaftsspiel

01.07.2015 20:00 von Pressewart

Eiskalt in der Hitze

TL

Mittwoch, 01.07.2015, 20.00 (Freundschaftsspiel)

SV Hegnach - TSV Leutenbach 1:3 (0:3)

Eiskalt in der Hitze

Zunächst sah es nicht danach aus, aber dann schlugen Ralf Tittmann und Steffen Karsch zu.

 

Das Spiel begann und die Gastgeber legten los wie die Feuerwehr. Der TSV Leutenbach konnte sich kaum befreien, Bälle wurden von der Abwehr meist nur nach vorne gedroschen, Zuspiele kamen zu ungenau. Hegnach kontrollierte ds Spiel und ließ Ball und Gegner laufen. Der für diese Jahreszeit ungewohnte Kunstrasenplatz, bereitete Müllers Männern am Anfang des Spiels einige Schwierigkeiten. Hegnachs Tiki-Taka-Spiel war zwar schön anzuschauen, aber wenig zielorientiert.

Wie es effektiver geht, zeigte der TSVL. Mitte der ersten Halbzeit wurde Tommy Maier im Strafraum schön freigespielt, dieser konnte nur noch mit einem Foul gestoppt werden. Ralf Tittmann versenkte den Elfer trocken zur Leutenbacher Führung im Netz. Danach zeigten sich die Gäste ballsicherer. Kurz darauf knallte Rainer Lämmle den Ball aus 25 Meter an die Unterkante der Latte, den Abpraller schlug Ralf Tittmann übers Tor. Besser machte es Steffen Karsch nur einige Minuten später. Sein trockener (passte zum Wetter) Schuss aus ebenfalls 25 Meter schlug zur 2:0 Führung der Gäste ein. Noch vor der Pause war wieder Steffen Karsch zur Stelle, nach einem Solo stellte er den 3:0 Halbzeitstand her.

Nach der Pause ging es los wie in der ersten Halbzeit. Hegnach erzeugte nun aber mehr Druck aufs Tor. Siggi Gutsche zeigte aber wieder mal eine hervorragende Leistung. Er entschärfte Freistöße und angelte einem Hegnacher Stürmer den Ball von den Füßen als dieser alleine auf unseren "Torwart-Löwen" zulief. Leutenbach versuchte sein Glück im Kontern. Ein ums andere Mal wurden blitzartige Angriffe gestartet, die aber meist im Sande bzw. Kunstrasen verliefen. Dies rächte sich kurz vor Spielende als der Gastgeber den verdienten Ehrentreffer erzielte und der Ball zum 3:1 Endstand im Leutenbacher Netz landete.

Ein verdienter Sieg des TSV Leutenbach, der den SV Hegnach austoben ließ und eiskalt zuschlug. Noch zu erwähnen ist, dass die Männer von Trainer Harald Müller im Schnitt ca. 10 Jahre älter waren. 

Zurück