Neuigkeiten Aktive

20.09.2018 15:59 von Pressewart

Interview der Woche: Engin Karakas

Aktiver Spieler, Schiedsrichter und seit Neuestem auch noch Jugendtrainer beim TSV - Das Interview der Woche mit unserem sehr engagierten Engin Karakas.

Weiterlesen …

Fußball > Aktive > Nachrichten > News reader

Amtsblatt-Ausgabe ("Leute") KW12

21.03.2011 06:24 von Pressewart

TL

Aktive

Sonntag, 20.03.2011, 15.00 Uhr: Kreisliga A2, Saison 2010/2011, 20. Spieltag

Türk. SC Murrhardt - TSV Leutenbach 6:1 (0:1)

Absturz in der zweiten Halbzeit

Zur Halbzeit 1:0 geführt und dann in der zweiten Halbzeit dermaßen abgestürzt. Der TSV Leutenbach und seine Anhänger machen innerhalb einer Woche eine Achterbahnfahrt durch. Gegen Winnenden zuhause gewonnen, unter der Woche auswärts in Lippoldsweiler verloren und dann die Begegnung in Murrhardt. Es fing gut an. In der 16. Minute erzielte Francesco Trizza nach einem Wurst-Freistoss das 1:0 für den TSV. Danach hatten die Gäste durch Fadil Tahiri und Francesco Trizza zwei weitere große Möglichkeiten, die Führung auszubauen. Murrhardt blieb relativ ungefährlich. Aber dann. In der 49. Minute fiel nach einem Freistoss von der Mittellinie und einem anschließendem Kopfball von Georgios Doumanis der Ausgleich. Acht Minuten später startete Murrhardt einen Angriff über links, die Hereingabe verwertete Erkut Polat zum 2:1. In der 66. Minute das 3:1, eine  Kopie des  Treffers zum 1:1 (Freistoss Mittellinie, Kopfball, Tor), Torschütze wieder Georgios Doumanis. In der 72. Minute erhöhte Georgios Doumanis mit seinem dritten Treffer auf 4:1. In der Schlussphase konnte auch Erkut Polat seine Torekonto an diesem Tag auf drei Treffer erhöhen und traf in der 82. und 87. Minute zum 6:1 Endstand.

TSV Leutenbach: Simon Braun - Dennis Schwab – Stefan Hanig (50. Marc Wirsching) – Giuseppe Trizza - Timo Wurst - Daniel Fischer - Markus Pfleiderer - Danny Stieglbauer (72. Daniel Wagner) - Zugifle Beck (23. Fadil Tahiri) - Marc Sommer - Francesco Trizza.

TSVL-Torschützen (Minute/Saisontor): Francesco Trizza (16./5)

 

Reserve: Türk. SC Murrhardt - TSV Leutenbach: Ausgefallen (Absage Murrhardt)

 

Mittwoch, 16.03.2011, 19.30 Uhr: Kreisliga A2, 15. Spieltag (Nachholspiel)

TSV Lippoldsweiler - TSV Leutenbach 0:2 (0:1)

Leutenbach trotzt Regen und Trend

Zu einem überraschenden aber verdienten Sieg kam der TSV Leutenbach im Nachholspiel des 15. Spieltages in Lippoldsweiler. Nach den beiden Niederlagen in den ersten Rückrundenspielen übernahm das Karsch-Team von Beginn an die Initiative. Lippoldsweiler konnte nur bei Standards gelegentlich für Gefahr sorgen. In der 38. Minute die verdiente Führung für die Gäste. Timo Wurst setzte sich halblinks durch und markierte das 0:1. Im Gegenzug hätte die Heimelf beinahe den Ausgleich erzielt. Nach der Pause versuchte Lippoldsweiler es mit mehr Engagement, Leutenbach blieb stets mit Konter gefährlich, diese wurden aber leichtfertig vergeben. Die Entscheidung in der Schlussminute. Der gut aufgelegte Timo Wurst bediente nach schöner Einzelleistung Robert Tiede, der zum 0:2 Endstand den Ball im Tor versenkte. Der Trainer der Heimelf Roberto Sadler war nach dem Spiel zurecht bedient, hatte man durch die schlechte Leistung die Chance verpasst, sich weiter von der Abstiegszone abzusetzen. Trainer Steffen Karsch dürfte angesichts der prekären Lage seines TSV Leutenbach und des Sieges beim Favoriten ein Stein vom Herzen gefallen sein.

 

TSV Leutenbach: Simon Braun - Dennis Schwab – Stefan Hanig - Timo Wurst - Giuseppe Trizza (84. Daniel Wassermann) - Daniel Fischer - Markus Pfleiderer (71. Zugiflee Beck) – Danny Stieglbauer (85. Marc Wirsching) - Marc Sommer - Robert Tiede - Francesco Trizza.

TSVL-Torschützen (Minute/Saisontor): Timo Wurst (38./5), Robert Tiede (90./1)

Reserve: TSV Lippoldsweiler - TSV Leutenbach 7:1 (5:0)

Drei Patzer vom greisen Thomas Laller führte das TSVL-Team auf die Verliererstraße, die bis zum bitteren Ende auch nicht mehr verlassen wurde.

TSVL-Torschütze: Simon Hanlon

 

Vorschau

Sonntag, 27.03.2011, 15.00 Uhr: Kreisliga A2, Saison 2010/2011, 21. Spieltag

TSV Leutenbach - SpVgg Unterrot (Reserve: 13.15)

Der TSV Leutenbach hat eine Achterbahnfahrt-Woche hinter sich. Zuhause verloren gegen den Tabellenletzten aus Winnenden, auswärts gewonnen beim favorisierten TSV Lippoldsweiler und dann die unerwartet hohe Niederlage in Murrhardt (6:1) nach einer 1:0 Halbzeitführung. Nichts für schwache Nerven! Gegen die auf Rang 13. platzierte Spvgg Unterrot will das Karsch-Team punkten. Ob das gelingt? Geben wir unseren Jungs eine Chance!!!

Thomas Laller

Zurück