TB Beinstein - TSV Leutenbach 2:3 (1:1)

Zweimal Leon Schühle

In einem intensiven Spiel setzte sich der TSV Leutenbach am Ende verdientermaßen mit 2:3 durch.

In der ersten Halbzeit ging der TSV in der 16. Minute nach toller Kombination mit Felix Hanle durch Leon Schühle in Führung. Der Gegner machte immer wieder Druck und konnte in der 33. Minute den Ausgleich erzielen. In der zweiten Halbzeit kam der TSV viel besser aus der Kabine und konnte dem Druck der Beinsteiner Paroli bieten. Nach einem Eckball auf den kurzen Pfosten konnte Felix Hanle in der 61. Minute den Ball gekonnt mit der Hacke ins lange Eck lenken zum 2:1 für den TSV. 
In der 75. Minute gelang dem TB wieder der Ausgleichstreffer zum 2:2.
Im Anschluss gab es drei weitere Hundertprozentige für den TSV. 80 Minute: Leon Schühle läuft alleine auf den Torwart zu, den er ausgespielt hat, doch der Schuss landet auf dem Querbalken. 83. Minute: sehr schöner Konter der Heimmannschaft, doch der überragende Luca Bredow lenkte den Ball an den Innenpfosten und zurück in seine Arme. Dann der erlösende Treffer: Wieder einmal Leon Schühle, der in der 88. Minute den Ball wunderschön über den Torwart hebt und zum 2:3-Endstand trifft.

Es haben gespielt:
Luca Bredow, Lennart Will, Bledi Jashari, Tobias Ludwig, Emil Schubert, Leon Schühle, Rojhat Cakir, Max Lutz (40.Linus Hägele), Justin Tahiri, Felix Hanle, Anton Schubert.

WhatsApp Image 2021 11 13 at 20.36.45

WhatsApp Image 2021 11 13 at 20.36.47

WhatsApp Image 2021 11 13 at 20.36.47 1