Sonntag, 14. November 2021, 12.15 Uhr: Kreisliga B4, Saison 2021/2022, 14. Spieltag

TSV Leutenbach II – SV Plüderhausen II 1:0 (0:0)

Verdienter Heimerfolg für die zweite Mannschaft des TSV

Mit einem knappen, aber durchaus verdienten 1:0 Heimerfolg erspielten sich die Leutenbach Fußballer die nächsten drei Punkte. In der ersten Halbzeit noch klar überlegen erzielte in der 20. Spielminute Patrick Binder das Tor des Tages. Gekonnt und mit viel Gefühl hob er den Ball aus 20 Metern über den ansonsten stark spielenden Gästetorwart. Ansonsten verlief das Spiel in der ersten Halbzeit komplett auf das Tor der Plüderhäusener aber keine der erspielten Chancen konnte genutzt werden.

Die zweite Halbzeit begann dann mit einem komplett anderen Bild. Schlecht sortiert und oftmals mit zu leichten Ballverlusten im Aufbauspiel ermöglichte man Plüderhausen immer mehr Zugriff auf das Spiel. Hinzu kamen viele kleine Fouls und gelbe Karten auf beiden Seiten die das Spiel immer hektischer werden ließen. Zwingende Chancen für Leutenbach wurden immer seltener und so galt es zusammen die vielen Standardsituationen gegen die Heimelf zu verteidigen. Kurz vor Spielende zappelte dann der Ball im Leutenbacher Tor. Allerdings wurde der Treffer zurecht nicht anerkannt, da der stark aufspielende Torspieler Sven Molke klar angegangen wurde. So blieb es beim knappen, aber auch verdienten, Heimerfolg.

Die nächste Partie steht dann am 28.11. beim Gastspiel in Stetten an.