Mittwoch, 01. Dezember 2021, 20.00 Uhr: Kreisliga B4, Saison 2021/2022, 16. Spieltag

TSV Leutenbach II – TSV Schmiden II 1:5 (1:3)

Keine Punkte zum letzten Heimspiel in 2021

Geschlagen, aber dennoch erhobenen Hauptes, musste sich die Zweite dem Tabellenführer aus Schmiden beugen. Leutenbach begann stark und presste extrem hoch. Das führte immer wieder zu Fehlern in der anfangs überforderten Schmidener Abwehr. Marco Zeisel konnte bereits nach vier gespielten Minuten das überraschende 1:0 für Leutenbach erzielen. Von diesem Treffer beflügelt drückte man immer mehr auf das gegnerische Aufbauspiel. Schmiden fand kein Mittel sich aus dem Griff der Leutenbacher zu lösen und musste so gezwungenermaßen viel über lange Bälle arbeiten. Allerdings erzielte dann etwas überraschend zu diesem Zeitpunkt Omar Trawallay den Ausgleich für Schmiden. Durch den Ausgleich aus der Bahn geworfen übernahm nun Schmiden das Spiel und ging in der 39. Spielminute durch ein unglückliches Eigentor mit 2:1 in Führung. Kurz vor dem Halbzeittee erzielte noch Marco D’Amico den verdienten Spielstand von 1:3.

Die zweite Hälfte begann dann wieder besser seitens der Hausherren. Es entwickelte sich immer mehr ein kampfbetontes Spiel, allerdings ohne klare Torchancen auf beiden Seiten. Doch gegen Ende der Partie zeigte der Tabellenführer, warum er zu recht dort oben steht und schraubte in der 63. Spielminute durch Jan Bürkle und in der 76. Minute durch Marco Fazio das Ergebnis noch auf 1:5. Somit bliebt die Zweite ohne Punkte am letzten Heimspieltag, zeigte aber eine sehr ansprechende Partie.